Sicherheit & Qualität in und aus Österreich.

Die Services und Produkte des BRZ sind nicht nur innovativ, sondern entsprechen den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Man sieht einen gezoomten Bildausschnitt eines Computers. Eine Person tippt gerade Kreditkarteninformationen auf dem Computerklavier. Kleine Icons sind als Elemente in das Bild eingebaut.

Sicherheit & Qualität

Das Thema Sicherheit ist für das BRZ von höchster Priorität. Wir hüten den Datenschatz der Republik hier in Österreich.

Dabei kommt ein nach dem international anerkannten Standard ISO 27001 zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) zum Einsatz.

Mit dieser Norm kann das BRZ seinen Kunden zertifizierte Sicherheit nach internationalem Standard bieten. Komplexe Security-Zusammenhänge werden durch die Anwendung der Norm mess- und kontrollierbar und ermöglichen eine kontinuierliche Verbesserung des Security-Systems.

Mit dem Zusatzzertifikat nach ISO 27018 garantiert das BRZ Schutz persönlicher Daten in Cloudsystemen. Das BRZ garantiert damit für alle im Haus und auch mit Drittanbietern entwickelten Cloud-Lösungen die Einhaltung dieser Standards.

Das BRZ ist ebenfalls nach ISO 22301 zertifiziert, dies ist die Norm für Business Continuity. Damit genügen wir den immer höher werdenden Ansprüchen an die Verfügbarkeit von E-Government-Anwendungen für die Bürger/innen.

Die Risikoreduzierung und somit die Gewährleistung des erforderlichen Sicherheitsniveaus erfolgt durch technische und organisatorische Hochsicherheitsmaßnahmen. Darüber hinaus setzt die BRZ GmbH über 250 Grundschutzmaßnahmen in den Bereichen Objekt- und Zutrittsschutz, personelle Sicherheit, Server und Datenbanken, Datenspeicher, Software und EDV-Anwendungen ein. Weiters ist das BRZ Mitglied beim CERT-Verbund, bei der A-SIT (Zentrum für sichere Informationstechnologie) und dem KSÖ (Kuratorium Sicheres Österreich).

Alpbacher Berge mit "Forum Alpbach Partner" Logo

Cyber Security - Ist Resilienz in einer digitalen Ökonomie eine Utopie?

Unter diesem Titel organisierte das BRZ eine Breakout-Session im Rahmen der Wirtschaftsgespräche des Europäischen Forums Alpbach. Mit BRZ-Geschäftsführer Mag. Markus Kaiser diskutierten darüber Dr. Shermin Voshmgir, Direktorin des WU-Forschungsinstituts für Kryptoökonomie, Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Vorstandsvorsitzende der Austrian Power Grid AG und Andreas Tomek, Partner KPMG.

Die Sicherheit, die uns betrifft

„Cyber Security – Ist Resilienz in einer digitalen Ökonomie eine Utopie?“ Unter diesem Titel organisiert das BRZ eine Breakout-Session im Rahmen der Wirtschaftsgespräche des Europäischen Forums Alpbach. Mit BRZ-Geschäftsführer Mag. Markus Kaiser diskutieren darüber unter anderem Dr. Shermin Voshmgir, Direktorin des WU-Forschungsinstituts für Kryptoökonomie und Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Vorstandsvorsitzende der Austrian Power Grid AG. Wir bringen einen Überblick über deren Standpunkte sowie über die aktuellen Entwicklungen.

Markus Kaiser, Markus Charwart und Margarete Schramböck am BRZ Stand auf der BBG Messe Nutzen Leben IT

BRZ stellt bei Nutzen.LebenIT neues Portfolio und DSGVO-Lösungen vor

Am 22. März 2018 fand im Congress Center der Messe Wien zum dritten Mal die Nutzen.LebenIT statt. Die Messe wurde heuer durch Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, eröffnet.

Zwei Herren in T-Shirts am Podium, der eine trägt ein rotes T-Shirt, der andere ein dunkles mit Zip-Weste

Besser vernetzt - besser geschützt

Zweitägiger Workshop im BRZ ermöglicht raschere Reaktion auf Malware und andere Bedrohungen. 70 Teilnehmer/innen von österreichischen und internationalen CERTs waren dabei.

Infrastructure, Software, People, Facility

Gut für die Datensicherheit ist auch gut für den Datenschutz

Wo liegen die Synergien zwischen der Einhaltung der DSGVO und einer ISO 27001-Zertifizierung?

Mobil, ja aber ...

Das BRZ verfolgt bei der APP-Entwicklung den Ansatz, die Informationssicherheit im gesamten Software-Lifecycle bestmöglich zu berücksichtigen.

Sicherheit im Netz - BRZ nimmt am KSÖ-Cybersecurity-Planspiel 2017 teil

Bereits zum vierten Mal veranstaltete das Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) von 6. bis 7. November ein Cybersecurity-Planspiel. Dabei wurde einmal mehr die Fitness Österreichs im Kampf gegen Cyberattacken, Spionage und Onlinebetrug einer Nagelprobe unterzogen.

Sicherheit auf höchstem Standard

Das BRZ als führender IT-Dienstleister des Bundes richtet sein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach den Anforderungen internationaler Normen aus. Seit 12 Jahren darf sich das BRZ mit dem Zertifikat nach der ISO Norm 27001 schmücken. Auch in diesem Jahr wurde das BRZ erfolgreich rezertifiziert.

Cyber Security: Erste Hilfe für den Ernstfall

onlinesicherheit.gv.at präsentiert sich in neuem Gewand: übersichtlicher, praxisorientierter und stets am Puls der Zeit. Das Portal wird im Auftrag des BMF und des BKA vom BRZ betrieben.

Cloud-Zertifizierung für das BRZ

Das BRZ ist eines der ersten österreichischen IT-Unternehmen mit Cloud-Zertifizierung. Damit sind für die BRZ-Kunden der sichere Betrieb und die sichere Nutzung von E-Government-Anwendungen aus der Cloud gewährleistet.