Startseite

  • Das Bundesrechenzentrum Kompetenzzentrum für Digitalisierung

    Wir entwickeln smarte und sichere IT-Lösungen und nutzen dabei innovative Technologien wie Big Data, Artificial Intelligence, Blockchain oder Robotics. Wir sind stolz auf unsere hochqualifizierten und engagierten Mitarbeiter/innen und arbeiten gemeinsam daran, Österreichs Public Sector fit für die Zukunft zu machen.

    Erfahren Sie mehr

    Wiener Skyline vom Stephansdom Dach
  • Geschäftsfelder Expertise aus und für Österreich

    Bei der Entwicklung neuer Produkte und Services setzt das BRZ auf modernste Technologien wie Predictive Analytics, künstliche Intelligenz, Chatbots oder etwa Blockchain und bringt innovative Methoden zum Einsatz. Das alles spiegelt sich in unserem Portfolio und unseren acht Geschäftsfeldern wider.

    Zu unseren Geschäftsfeldern

    Auf dem Bild ist ein Computer dargestellt. Auf dem Bildschirm sind die Icons der Geschäftsfelder zu sehen.
  • Services & Produkte ...für Bürger/innen, Unternehmen und die Verwaltung

    Unsere IT-Services konzipieren und entwickeln wir in enger Abstimmung mit unseren Kunden und einem besonderen Fokus auf ihre Wiederverwendbarkeit als „Shared IT-Services“.

    Zu unseren Top-Services

    Zwei Menschen schütteln sich die Hand.
  • Sicherheit & Qualität Das BRZ-CERT

    Informationssicherheit ist ein wesentlicher Grundpfeiler des BRZ. Das BRZ-CERT hat die Aufgabe, Sicherheitsvorfälle durch präventive Maßnahmen zu vermeiden. Im Anlassfall werden vom BRZ-CERT die geeigneten Abwehrmaßnahmen eingeleitet und koordiniert. Damit wird die höchste Sicherheit für die Informationen und die IT-Systeme gewährleistet.

    Erfahren Sie mehr

    Eine Person tippt auf einem Laptop, darübergelegt mehrere Icons.

Das BRZ in Zahlen

Das BRZ ist das Kompetenzzentrum für Digitalisierung des Public Sectors in Österreich. Als E-Government-Partner der österreichischen Verwaltung entwickeln und betreiben wir moderne IT-Lösungen und verfügen über eines der größten Rechenzentren des Landes.

Mehr über das BRZ erfahren

1300
Mitarbeiter/innen
317 Mio. €
Umsatz im Jahr 2019
5 Mio.
Bürger/innen nutzen regelmäßig FinanzOnline
400000
Gehaltsabrechnungen/Monat via SAP
25 Mio.
Seiten/Jahr eingescannt
4600 Terabyte
Daten im BRZ Rechenzentrum gesichert
Computer und Handy mit JustizOnline Screen

JustizOnline: Der neue digitale Zugang zur österreichischen Justiz

Plattform JustizOnline startet mit umfassendem Serviceangebot – von Akteneinsicht über Grundbuchsabfrage bis Eingaben im Zivilverfahren.

Weiterlesen JustizOnline: Der neue digitale Zugang zur österreichischen Justiz

Teilnehmer/innen des govcamps in einer Videokonferenz

govcamp vienna 2020: Der Mensch hinter dem Computer

In der 11. Ausgabe des Barcamps diskutierten Vertreter/innen aus Verwaltung, Wissenschaft und NGOs sowie Bürger/innen virtuell über die Zukunft der digitalen Gesellschaft.

Weiterlesen govcamp vienna 2020: Der Mensch hinter dem Computer

Das Talent Acquitision Team des BRZ

BRZ gewinnt Best Recruiters-Award in Gold

Das BRZ ist Branchensieger in der Kategorie IT/Software/Telekom und erreicht Platz 4 im Gesamtranking unter 529 Arbeitgebern.

Weiterlesen BRZ gewinnt Best Recruiters-Award in Gold

Zwei Personen sitzen auf der Bühne und sprechen miteinander

BRZ-Perspektiven Livetalk

Unter dem Titel "Hybrides Arbeiten in Krisenzeiten" informierten BRZ-Expertinnen und Experten zu hybrider Projektarbeit, digitaler Zusammenarbeit in Kreativworkshops und Collaboration-Tools.

Weiterlesen BRZ-Perspektiven Livetalk