Startseite

  • Das Bundesrechenzentrum Kompetenzzentrum für Digitalisierung

    Wir entwickeln smarte und sichere IT-Lösungen und nutzen dabei innovative Technologien wie Big Data, Artificial Intelligence, Blockchain oder Robotics. Wir sind stolz auf unsere hochqualifizierten und engagierten Mitarbeiter/innen und arbeiten gemeinsam daran, Österreichs Public Sector fit für die Zukunft zu machen.

    Erfahren Sie mehr

    Sicht vom Stephansdom auf Wien mit Österreich impft Logo
  • Geschäftsfelder Expertise aus und für Österreich

    Bei der Entwicklung neuer Produkte und Services setzt das BRZ auf modernste Technologien wie Predictive Analytics, künstliche Intelligenz, Chatbots oder etwa Blockchain und bringt innovative Methoden zum Einsatz. Das alles spiegelt sich in unserem Portfolio und unseren acht Geschäftsfeldern wider.

    Zu unseren Geschäftsfeldern

    Auf dem Bild ist ein Computer dargestellt. Auf dem Bildschirm sind die Icons der Geschäftsfelder zu sehen.
  • Services & Produkte ...für Bürger/innen, Unternehmen und die Verwaltung

    Unsere IT-Services konzipieren und entwickeln wir in enger Abstimmung mit unseren Kunden und einem besonderen Fokus auf ihre Wiederverwendbarkeit als „Shared IT-Services“.

    Zu unseren Top-Services

    Zwei Menschen schütteln sich die Hand.
  • Sicherheit & Qualität Das BRZ-CERT

    Informationssicherheit ist ein wesentlicher Grundpfeiler des BRZ. Das BRZ-CERT hat die Aufgabe, Sicherheitsvorfälle durch präventive Maßnahmen zu vermeiden. Im Anlassfall werden vom BRZ-CERT die geeigneten Abwehrmaßnahmen eingeleitet und koordiniert. Damit wird die höchste Sicherheit für die Informationen und die IT-Systeme gewährleistet.

    Erfahren Sie mehr

    Eine Person tippt auf einem Laptop, darübergelegt mehrere Icons.

Das BRZ in Zahlen

Das BRZ ist das Kompetenzzentrum für Digitalisierung des Public Sectors in Österreich. Als E-Government-Partner der österreichischen Verwaltung entwickeln und betreiben wir moderne IT-Lösungen und verfügen über eines der größten Rechenzentren des Landes.

Mehr über das BRZ erfahren

1400
Mitarbeiter/innen
351 Mio. €
Umsatz im Jahr 2020
5,3 Mio.
Bürger/innen nutzen regelmäßig FinanzOnline
400000
Gehaltsabrechnungen/Monat via SAP
25 Mio.
Seiten/Jahr eingescannt
4600 Terabyte
Daten im BRZ Rechenzentrum gesichert
Person vor Laptop in einer Videokonferenz

BRZ nahm an IRIS 2021 teil

Das BRZ war auch heuer wieder beim Rechtsinformatik-Symposion (virtuell) vertreten. Behandelt wurden Themen wie JustizOnline und Justiz 3.0 sowie die elektronische Zusammenarbeit auf europäischer Ebene (e-Justice, e-CODEX).

Weiterlesen BRZ nahm an IRIS 2021 teil

Open Data Maturity Report

Open Data Maturity Report

Im aktuellen „Open Data Maturity Report 2020“ für Europa ist Österreich wieder in die führende Gruppe der Trendsetters zurückgekehrt und zählt zu den besten sieben Staaten.

Weiterlesen Open Data Maturity Report

Publikation BRZ-Perspektiven Cover und Aufschlag

BRZ stellt Technologieradar 2021 vor

Das Bundesrechenzentrum hat im Rahmen der BRZ-Perspektiven 2021 ein umfangreiches Technologieradar vorgestellt, das unterschiedliche technologische Ansätze für die digitale Transformation Österreichs vorstellt und hinsichtlich Einsatzreife einordnet.

Weiterlesen BRZ stellt Technologieradar 2021 vor

Veranstaltungen

Naturtalente Programm

02.03.2021 - 21.06.2021 Virtuelle Veranstaltung

Töchtertag 2021

22.04.2021

Karriere Lounge - FH Technikum Wien

28.04.2021 Virtuelle Veranstaltung

Govtech Perspectives

28.04.2021, 17:30 - 18:30 Virtuelle Veranstaltung