es ist eine "AI" zu sehen die elektronisch wählt.

eParticipation/eDemocracy

Unter eDemocracy wird die Umsetzung beziehungsweise Unterstützung demokratischer Prozesse mittels IT verstanden.

Sämtliche Formen von Online-Beteiligungen zwischen staatlichen Institutionen, den Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen sind dabei umfasst.

eDemocracy hat verschiedene Ausprägungen, von der administrativen Unterstützung demokratischer Prozesse, bis hin zu freiwilligen Beteiligungsprozessen sowie Online-Befragungen und Online-Abstimmungen. Elektronische Plattformen für eDemocracy ermöglichen eine orts- und zeitunabhängige Beteiligung.

Mehrere innovative Lösungen

Das BRZ setzt eDemocracy mit einem Augenmerk auf Sicherheit und Transparenz um und bietet Lösungen zu den drei Säulen der elektronischen Demokratieanwendungen an:  

  • Deliberative eDemocracy
    (z. B. Online-Diskurse, Online-Begutachtungen)
  • Elektronische Befragungen und Abstimmungen
  • Administration demokratischer Prozesse
    (z. B. Wahladministration)

Neues zentrales Wahladministrationssystem

Das BRZ realisierte im Auftrag der Wahlkommission der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft gemeinsam mit dem BMWFW ein zentrales Wahladministrationssystem zur Vorbereitung und Unterstützung der Abwicklung der ÖH-Wahlen.