Das Bild zeigt einen Laptop und ein Smartphone welche jeweils die JustizOnline Homepage offen haben.

JustizOnline: Recht. Einfach erledigt.

Die Plattform JustizOnline bietet allen Bürgerinnen und Bürgern einen einfachen Zugang zur österreichischen Justiz, und das rund um die Uhr.

Die Plattform JustizOnline bietet Bürgerinnen und Bürgern einen einfachen Zugang zu Services der Justiz. Nahtlos integriert in oesterreich.gv.at ist mit justizonline.gv.at das digitale Service- und Informationsangebot der Gerichte und Staatsanwaltschaften entstanden. Durch die Nutzung der angebotenen Services können ausgewählte Wege zu Gericht online erledigt werden. Rund um die Uhr und ohne örtliche Gebundenheit, vom Desktop oder Smartphone aus. Mit JustizOnline werden die bestehenden Services der unabhängigen Gerichte und Staatsanwaltschaften – unter Wahrung höchs­ter Sicherheits- und Barrierefreiheitsstandards – um digitale Services erweitert und der breiten Öffentlichkeit kostenfrei zugänglich gemacht.

Rasch und einfach zum Grundbuchauszug

JustizOnline umfasst in der ersten Ausbaustufe die Möglichkeit der vereinfachten Einbringung von Eingaben auf elektronischem Wege und die elektronische Akteneinsicht in eigene Verfahren einschließlich einer Verfahrensstandabfrage. Ebenso ist es möglich, direkt über die Plattform Auszüge und Urkunden aus dem Firmen- und Grundbuch zu beziehen. Diese Services werden unter Nutzung von Synergien und integriert mit bestehenden Plattformen anderer Bundesministerien zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe juristische Personen

Als User standen beim Start von JustizOnline die Bürger/innen im Fokus. Weitere Ausbauschritte sind die Weiterentwicklung vorhandener Services sowie die Nutzbarmachung der Plattform für juristische Personen. Nutzbarmachung bedeutet, dass es für spezielle Rollen im Justizbereich wie Sachverständige oder Notarinnen und Notare sowie Anwältinnen und Anwälte eigene Services geben wird. Mittels spezifischer Anmeldevarianten für unterschiedliche Rollen können dann sehr spe­zifische Anwendungen angeboten werden. Im Fall von Unternehmen ist dabei die Anbindung ans Unternehmensserviceportal (USP) von zentraler Bedeutung. So können etwa Vertretungsrechte administriert und anschließend bei Anmeldung in JustizOnline entsprechend abgebildet werden.

Leistungen & Merkmale

  • Digitaler Zugang zu persönlichen Verfahrensinformationen und Akten
  • Abfrage von Firmen- und Grundbuchdaten direkt von der Justiz
  • Sicherer Zugriff auf persönliche Daten und Anmeldung in Vertretung mit Handy-Signatur/Bürger/innen-Karte
  • Umfangreiche Informations- und Hilfestellungen mittels Begriffslexikon und Chatbot Justitia
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Erweiterung um neue Services

Das Beste aus zwei Welten

Das Scanservice des BRZ ist eine sinnvolle Ergänzung für den Justizarbeitsplatz.

Beitrag lesen Das Beste aus zwei Welten

Scannen wozu? Dazu!

Wer braucht Scanservices? Diese Frage habe ich mir gestellt, bevor ich begonnen habe, für das BRZ zu arbeiten. Nun sehe ich das aber anders.

Beitrag lesen Scannen wozu? Dazu!