Screenshots von der FinanzOnline Webseite auf verschiedenen Endgeräten

FinanzOnline

FinanzOnline ermöglicht Bürger/innen und Unternehmen seit 2003 mit nur einem Mausklick den Online-Zugang zur Finanzverwaltung.

Vom Eingang einer Steuererklärung bis hin zum Bescheid und zur Zustellung und Zahlung –  der gesamte Prozess wird über FinanzOnline elektronisch abgewickelt. 3,8 Millionen Bürger/innen, Unternehmer/innen oder Steuerberater/innen nutzen diese Online-Plattform regelmäßig.

Schlüssel zu E-Government

Das FinanzOnline-Konto ist auch der Schlüssel für zahlreiche E-Government-Anwendungen aus unterschiedlichen Verwaltungsbereichen. Unternehmen und einzelvertretungsbefugten Personen stehen via FinanzOnline damit u.a. auch das persönliche Pensionskonto und die Services des Unternehmensserviceportals (USP), wie zum Beispiel die E-Rechnung, zur Verfügung. Behördenwege können so mit nur einer Anmeldung bequem und sicher online erledigt werden.

BRZ ist Umsetzungspartner 

Das BRZ ist für die technische Projektumsetzung, für die Analyse, Programmierung und Systemimplementierung verantwortlich. Auftraggeber ist das BMF. Die Wartung und der laufende Betrieb werden ebenfalls vom BRZ durchgeführt.

FinanzOnline: Neuer Nutzer/innen-Rekord

Das wichtigste E-Government-Portal der Finanzverwaltung hat seit Anfang des Jahres mehr als vier Millionen Teilnehmer/innen. Alle Services können über das Internet unkompliziert und rund um die Uhr genutzt werden. Das BRZ sorgt im Auftrag des Finanzministeriums für die technische Entwicklung und den Betrieb.