Mitarbeiter:innen arbeiten zusammen

Innovation Management im BRZ

Wir beschreiten neue Wege der Ideenfindung in unser Innovation Factory. Bereichsübergreifend arbeiten wir mit neuesten Technologien an der Weiterentwicklung von Verwaltungsprozessen.

Das Innovation Management des BRZ ist zentraler Drehpunkt für Innovationsprojekte, Innovations-Workshops und auch kreative Arbeitsmethoden (wie Design Thinking). Innovative Problemstellungen zeichnen sich durch Unsicherheit, Risiko und Komplexität aus. Um die richtigen Lösungen zu finden und entwickeln, sind Struktur, Systematik und Methodik ausschlaggebend. Damit wird sichergestellt, dass alle wichtigen Schritte rechtzeitig und richtig erledigt werden, so dass frühzeitig Fehler vermieden werden und die Innovationsleistung gesteigert wird. Mit dem passenden Prozess und die folgenden drei Phasen arbeitet man fokussiert auf dem Ziel zu.

Ideation - Kreative Ideen für die digitale Verwaltung Österreichs

In einem ersten Schritt werden relevante digitale Trends erkannt, analysiert und Einsatzszenarien ausgearbeitet (z.B. Blockchain für eDemokratie, AI für digitale Ratgeber und Chatbots, …), sowie Nutzerprobleme bewertet. Das Hauptziel in dieser Phase ist es, durch den Einsatz moderner kreativer Co-Creation-Methoden in der BRZ Innovation Factory (auch spielerisch) zu innovativen Ideen zu kommen. Das kann im Rahmen von Innovationsworkshops, der Bring Your Challenge-Initiative, in  Innovation Calls, durch die Teilnahme an so genannte Open-Innovation-Treffen gelingen.

Konzeption - Nutzerorientierte Prototypen für schnelle Ergebnisse

Sobald vielversprechende Ideen identifiziert wurden, besteht das Hauptziel dieser Phase darin, unter Beteiligung von relevanten Stakeholdern Prototypen zu erarbeiten. Anhand von Personas und Customer Journeys werden Nutzererlebnis, Servicequalität und Kosten bestehender Lösungen optimiert. Mit Fokus auf einem nutzerorientierten und intuitiven Design werden auch Bürger:innen und Unternehmen, fachliche und technische Experten, sowie Wissenschaft eingebunden. Um die entwickelten Prototypen erfolgreich zu testen und die Anforderungen zu visualisieren, verfügt das BRZ über die Nutzung einer hochmodernen aber sicheren technischen Umgebung als Spielwiese (technische Sandbox).

Umsetzung - Mit Sicherheit innovative Lösungen für die Verwaltung

Unter ständiger Einbindung von Nutzerinnen und Nutzern werden im letzten Schritt innovative operative Lösungen nach agilen Methoden umgesetzt und mit datengestützten und strukturierten Analysen kontinuierlich verbessert. Die umgesetzten Lösungen werden in der bewährten Umgebung des Bundesrechenzentrums sicher betrieben.
 

Teilnehmer/innen einer Videokonferenz

Digital vorausdenken: Drittes BRZ Innovation Camp im virtuellen Raum

Mit Design Thinking wurden von der Ideenfindung bis zum Prototypen innovative Lösungsansätze für Österreichs digitale Verwaltung konzipiert.

Beitrag lesen Digital vorausdenken: Drittes BRZ Innovation Camp im virtuellen Raum

Mitarbeiter:innen arbeiten zusammen

Agil mit Methode

Komplexe Umsetzungen können mit agiler Software-Entwicklung erfolgreich bewältigt werden. Was agiles Vorgehen genau bedeutet erklärt Anas Omar im Blogbeitrag.

Beitrag lesen Agil mit Methode