Produktposter zum BRZ DataReg, man sieht ein Handy und ein Tablet mit einem Screenshot vom Produkt

Datenschutz Register - BRZ DataReg

Das BRZ bietet mit dem Produkt BRZ DataReg ein kompaktes Register für das Verzeichnen von Verarbeitungstätigkeiten.

Die Web-Lösung wurde auf Basis aller rechtlichen Vorgaben der aktuellen Datenschutz-Grundverordnung umgesetzt. Laufende Updates berücksichtigen legistische Änderungen. Damit haben die Anwender/innen rund um die Uhr ein rechts- und datensicheres Register zur Verfügung und sparen sich Ausgaben für die Erstellung, Wartung und Weiterentwicklung einer eigenen Lösung. So einfach kann Datenschutz sein.

Vorteile und Nutzen  

  • Web-Anwendung mit Zugang über Portalverbund 
  • Abbildung der rechtlichen Grundlagen (Artikel 30 DSGVO) 
  • Automatische Anpassung und Aktualisierung
  • Vorlagen für die Kategorisierung personenbezogener Daten 
  • Importmöglichkeit von Daten aus dem Datenverarbeitungsregister 
  • Responsive Design für mobile Endgeräte 
  • Helpdesk-Support 
  • Höchste Informations- und Datensicherheit
  • Sicherheit der Daten auf höchstem Niveau, Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit

DSGVO - neu ab 25. Mai 2018

Die DSGVO  sieht im Artikel 30 vor, dass jede Organisation ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten zu führen hat. Bisher war dies in Österreich noch nicht gefordert, sondern über das zentrale DVR abgedeckt.  Nun müssen Zweck der Verarbeitung sowie die Kategorien betroffener Personen, Daten, Empfänger/innen enthalten sein. Wenn möglich, sind auch Löschfristen sowie technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Daten anzuführen.

Risikominimierung mit BRZ DatReg

Auch wenn es für manche Unternehmen Ausnahmen gibt, ist es für alle Organisationen ratsam, ein Verzeichnis zu führen. Das Bearbeiten von Anfragen der Aufsichtsbehörde oder von Betroffenen oder die Abwicklung eines Datenschutzvorfalls werden dank des Verzeichnisses und der damit verbundenen Transparenz leichter fallen. Es ist also einer der wichtigsten Faktoren bei der Risikominimierung im Zusammenhang mit den neuen Regelungen.

Das BRZ bietet ein E-Learning zu den neuen Regelungen der EU-DSGVO an. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

 

Macroaufnahme von einer Person die einen Laptopcomputer betätigt während sie Notizen nimmt.

E-Learning zur EU-DSGVO

Das BRZ bietet mit dem Produkt BRZ E-Learning DSGVO die Möglichkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einfach, rasch und direkt am Arbeitsplatz zu schulen.

Und die Welt steht immer noch …

Seit 25. Mai greift die neue Datenschutz-Grund- verordnung (DSGVO). Auf dieses Datum haben Unternehmen und Behörden seit Monaten intensiv hingearbeitet. Aber was passiert jetzt?

Markus Kaiser, Markus Charwart und Margarete Schramböck am BRZ Stand auf der BBG Messe Nutzen Leben IT

BRZ stellt bei Nutzen.LebenIT neues Portfolio und DSGVO-Lösungen vor

Am 22. März 2018 fand im Congress Center der Messe Wien zum dritten Mal die Nutzen.LebenIT statt. Die Messe wurde heuer durch Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, eröffnet.