Bundesministerin Schramböck und Christine Sumper-Billinger halten die Auszeichnung

Gütesiegel equalitA für Frauenförderung im BRZ verliehen

25. Mai 2021

Das Bundesrechenzentrum unterstützt aktiv IT-Karrieren von Frauen im BRZ und setzt Anreize zur Erhöhung des Frauenanteils im Unternehmen.

Das BRZ wurde für seine gelebte Chancengleichheit und die innerbetriebliche Frauenförderung mit dem Gütesiegel equalitA des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort ausgezeichnet. Das BRZ fördert Frauen im Unternehmen in ihrer Karriere und bietet spannende Entwicklungsperspektiven bis zur Führungsposition. 25% der Mitarbeitenden und Führungskräfte im BRZ sind weiblich, Tendenz steigend.

Frauenförderung im BRZ

Das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz ist die Grundlage für das etablierte Frauenförderungsprogramm des BRZ und setzt durch umfassende Maßnahmen „Gleichstellung statt Gleichberechtigung“ in den Fokus. Drei Gleichbehandlungsbeauftrage, davon zwei Frauen und ein Mann, gewährleisten die Einhaltung des Gleichbehandlungsgrundsatzes. Zahlreiche langjährige Frauenförderungsinitiativen wie z. B. das Cross-Mentoring Programm des Bundes oder eine Teilnehmerinnenquote von 42% im letzten Nachwuchsführungskräfteprogramm bieten Frauen optimale Karrierebedingungen. Das BRZ hat Gender Mainstreaming als Fokusthema in der Unternehmenssprache verdeutlicht, in einem Leitfaden für genderkonformes Formulieren setzt das BRZ unternehmensweit klare Richtlinien.

BRZ FemCareerNight zeigt Karriereoptionen auf

Mit der am 12. Oktober zum zweiten Mal geplanten Karrieremesse „FemCareer Night“ werden gezielt interessierte, weibliche IT-Fachkräfte (w/d), sowohl unternehmensintern als auch extern angesprochen und Karriereoptionen, individuelle berufliche Themen sowie Bewerbungstipps diskutiert. Interdisziplinäre Netzwerk-Events wie diese, geben nicht nur spannende Impulse für die berufliche Weiterentwicklung, sondern auch best-practice Beispiele zur Umsetzung.

Als IT-Dienstleister des Bundes suchen wir laufend motivierte Talente, die auf der Suche nach spannenden Herausforderungen sind. Mit den zahlreichen Initiativen ist es uns ein besonderes Anliegen, Frauen für diese interessanten Aufgaben im BRZ zu gewinnen sowie die Karriereverläufe unserer bestehenden Mitarbeiterinnen zu fördern. Es freut mich, dass mit der Verleihung des equalitA-Gütesiegels unsere Initiativen zur Frauenförderung gewürdigt werden“, so Geschäftsführerin Christine Sumper-Billinger.

Eine Dame und zwei Herren im Gespräch

Frauenförderung im BRZ

Das BRZ fördert Frauen im Unternehmen bei Karriere und Weiterbildung. 25% der Mitarbeitenden und Führungskräfte im BRZ sind weiblich, Tendenz steigend.

Beitrag lesen Frauenförderung im BRZ

Mitarbeiterinnen stehen zusammen als Gruppenfoto

Das war die erste BRZ FemCareer Night

In einem launig-informativen IT-Karriereabend von Frauen für Frauen informierte das BRZ über IT-Karrierewege, Bewerbungstipps und Gleichbehandlungsthemen.

Beitrag lesen Das war die erste BRZ FemCareer Night