Unser HR Recruiting Team, 4 Damen, 1 Herr, in Jubelpose, halten das silberne Best Recruiters Siegel

BRZ auf Platz 2 bei Best Recruiters im Bereich Öffentliche Verwaltung

23. November 2018

- Launch der neuen Webpräsenz, Social Media und sehr guter Umgang mit den Bewerberinnen und Bewerbern hauptverantwortlich für Topplatzierung
- BRZ erhält silbernes BEST RECRUITERS-Siegel

Wien. 23. November 2018 – Das Bundesrechenzentrum (BRZ) freut sich über Platz zwei bei der Studie Studie BEST RECRUITERS Österreich 2018/19 im Bereich Öffentliche Verwaltung. Mit seinem Fokus auf Innovationen und Karriereoptionen ist der neue Außenauftritt des BRZ wesentlich an diesem hervorragenden Abschneiden beteiligt. BEST   RECRUITERS,   die   größte   Recruiting-Studie   im   deutschsprachigen   Raum, untersuchte  zum  neunten  Mal  in  Folge  die  Recruiting-Qualität  österreichischer Unternehmen  und  Institutionen. 

Das BRZ ist eines der größten IT-Unternehmen Österreichs und bietet zahlreiche spannende Karrieremöglichkeiten. Die Anfang des Jahres neu gelaunchte Webseite bietet nun einen hervorragenden Überblick, über die Herausforderungen und Aufgaben, die Bewerberinnen und Bewerber im BRZ erwarten. E-Government ist ein Wachstumsmarkt, dementsprechend sucht das BRZ ständig neue Talente. Neue Tools im Recruiting, mehr und übersichtliche Informationen zu BRZ und offenen Jobs, erleichtern die Jobauswahl sowie die Bewerbung. „Wir bekommen auch viel positives Feedback von den Bewerberinnen und Bewerbern“, freut sich Iris-Sabine Bergmann, Leiterin des Talent Acquisition Teams. „Die hervorragende Kooperation zwischen HR und der Unternehmenskommunikation macht sich bezahlt.“

Die drei Säulen des Recruitings

Die BEST RECRUITERS Studie bewertet die drei Säulen des Recruitings:

  1. Karriere-Website, Social Web, Mobile Recruiting – hier erreichte das BRZ 85 % der maximal möglichen Punkte,
  2. Online-Stellenanzeigen Inhalte & Usability kommt auf 53 % sowie
  3. Bewerber/innen-Umgang, Usability im Bewerbungsprozess, Talent Relationship Management, DSGVO, hier wurden 79 % erzielt.

Insgesamt belegte das BRZ den 35. Gesamtrang von 500 in Österreich untersuchten Unternehmen. „Diese Platzierung ist ein Ansporn für uns, den Recruiting-Prozess weiter zu verbessern. Erst unlängst haben wir z.B. unser Firmenprofil auf Watchado freigegeben, um noch bessere Einblicke ins BRZ zu geben“, so Frau Bergmann abschließend.