Digitale Ethik: Ein Kompass für die Digitalisierung

Datum
28. Januar 2021, 17:30 - 19:00

Ort
virtuelle Veranstaltung

Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Das sind die drei großen Player in der digitalen Welt. Sie verändern sich mit der Digitalisierung regelmäßig und entwickeln sich weiter. Moralische und ethische Regeln hinken dabei der enormen Geschwindigkeit der Entwicklungen hinterher.

Auch die Corona-Pandemie bewirkte einen starken Digitalisierungsschub rund um den Globus. Als Konsequenz wurden alte und neue ethische Fragen aufgeworfen, wie etwa jene nach dem Datenschutz rund um die Corona-Apps. Bei dieser Veranstaltung widmet sich die Politische Akademie diesen Zukunftsfragen und stellt Überlegungen an, wie sich Teile des digitalen Lebens verändern könnten, wenn es einen klaren ethischen Kompass dafür gibt. Expertinnen und Experten versuchen diesen Kompass zu norden und zeigen, wie die Digitalisierung in erster Linie Profiteurinnen und Profiteure hervorbringen kann.

Das Bundesrechenzentrum möchte gemeinsam mit der Politischen Akademie sowie mit Expertinnen und Experten Überlegungen anstellen, welcher Regeln es bedarf, damit sich Fortschritt im Einklang mit unseren ethischen Vorstellungen entwickeln kann.

Kostenlose Teilnahme.

Anmeldung und mehr Infos unter: https://politische-akademie.at/de/termine/digitale-ethik-ein-kompass-fuer-die-digitalisierung

Vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz Vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz

Das BRZ hat einen Kriterienkatalog entworfen, um KI-Systeme nach ethischen Gesichtspunkten zu prüfen.

Beitrag lesen Vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz

BRZ-Perspektiven BRZ-Perspektiven

Werfen Sie mit uns live einen Blick auf neue Technologien in der digitalen Verwaltung.

Beitrag lesen BRZ-Perspektiven