Icon zum Geschäftsfeld Security & Data Protection, zeigt ein Schloss

Das BRZ-CSIRT

Kurzer Überblick über das BRZ-CSIRT

Informationssicherheit ist ein wesentlicher Grundpfeiler in der Bundesrechenzentrum GmbH (BRZ). Das BRZ-CSIRT hat die Aufgabe, Sicherheitsvorfälle durch präventive Maßnahmen zu vermeiden. Im Anlassfall werden vom BRZ-CSIRT die geeigneten Abwehrmaßnahmen eingeleitet und koordiniert und damit die höchste Sicherheit für die Informationen und die IT-Systeme gewährleistet

Das BRZ-CSIRT wird von der Stabsabteilung für Sicherheit und Qualität der BRZ GmbH geführt. Es steht als primärer Ansprechpartner für sicherheitsrelevante Probleme und Vorfälle zur Verfügung, die von der Bundesrechenzentrum GmbH betriebene IT-Services und IT-Systeme betreffen. Die Sicherheitsdienstleistungen des BRZ-CSIRT werden in enger Abstimmung mit den Kunden der Bundesrechenzentrum GmbH festgelegt und gemeinsam mit den Betriebsteams umgesetzt. Darüber hinaus erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit anderen CSIRT-Organisationen, insbesondere GovCERT.at und CERT.at.

 

Kontakt

Stabsabteilung "Sicherheit und Qualität"
Telefon: +43 1 71123-883420
E-Mail: csirt@brz.gv.at

PGP-Fingerprint: C8:22:C1:CB:ED:54:CC:82:A6:E5:07:18:05:92:74:31:B0:F9:CF:9E

Cyber Security - Ist Resilienz in einer digitalen Ökonomie eine Utopie?

Unter diesem Titel organisierte das BRZ eine Breakout-Session im Rahmen der Wirtschaftsgespräche des Europäischen Forums Alpbach. Mit BRZ-Geschäftsführer Mag. Markus Kaiser diskutierten darüber Dr. Shermin Voshmgir, Direktorin des WU-Forschungsinstituts für Kryptoökonomie, Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Vorstandsvorsitzende der Austrian Power Grid AG und Andreas Tomek, Partner KPMG.

Die Sicherheit, die uns betrifft

Cyber Security ist ein boomendes Geschäft. Wir bringen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen.