Zum runden Geburtstag runderneuert

15. Dezember 2017

HELP.gv.at wurde heuer 20 Jahre alt. Das Bürgerportal des Bundeskanzleramts informiert Bürgerinnen/Bürger seit 1997 über Amtswege und damit verbundene Erledigungen bei Ministerien, Bundesländern, Gemeinden oder Sozialversicherungen.

Es war damals das erste Informations- und Transaktionsportal dieser Art in Europa. HELP.gv.at ist nach "Lebenssituationen" strukturiert, um den Usern die Möglichkeit zu geben, die Informationen aus ihrer Sicht zu erhalten – bundesweit und behördenübergreifend. Lebenssituationen sind für Bürgerinnen/Bürger z.B. "Geburt eines Kindes", "Führerschein", "Pension". Die Anzahl der Lebenssituationen auf HELP.gv.at ist von anfangs 15 auf mehr als 200 gestiegen.

Schwerpunkte des im Sommer vom BRZ durchgeführten Relaunches waren neben der Anpassung an ein neues, modernes Design die verstärkte Personalisierung und Regionalisierung der Website. So stehen den Usern nun mehr regionale Informationen (z. B. mein Gemeindeamt, meine Bezirkshauptmannschaft, etc.) zur Verfügung. Der höhere Personalisierungsgrad manifestiert sich etwa beim Festlegen favorisierter Lebenssituationen. Aufgrund von Auswertungen der Seitenzugriffe, werden oft benutzte Elemente prominenter platziert.  Zusätzlich können jetzt mehr Verfahren (z. B. Meldeauskunft, Strafregisterauszug, …) über HELP.gv.at durchgeführt werden.

HELP.gv.at