Green IT

Das BRZ hat sich zum Ziel gesetzt, durch den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und einem effizienten Energieeinsatz in allen Unternehmensbereichen das grünste Rechenzentrum Österreichs zu werden. Dazu wurden umfassende Green IT-Aktivitäten gestartet, die stets ausgebaut werden.

Das Green IT-Massnahmenpaket

  • Reduktion des Energieaufwandes durch Optimierung der Hardware (z. B. Virtualisierung) und der Gebäudetechnik (z. B. Kühlung)
  • Energie- und ressourcenschonende Infrastruktur
  • Entwicklung eines Umweltmanagementsystems
  • Transparenz durch Energiebuchhaltung
  • Umweltbewusste Beschaffung und ökologisches Drucken
  • Aufbau eines Energiemanagementsystem auf Basis des Energieeffizienzgesetzes
  • Bewusstseinsbildung im Management sowie bei allen Mitarbeiter/innen und Kunden

Ökologie rechnet sich – sichtbare Ergebnisse durch Green IT

Ökologie und Ökonomie sind für das BRZ kein Widerspruch. Seit 2009 erreicht das BRZ nachhaltige Einsparungen:

  • Verringerung des Stromverbrauchs um 27 % - das entspricht dem Energieverbrauch von etwa 2.200 Haushalten bzw. einer Kostensenkung von bis zu 950.000 Euro pro Jahr
  • Rückgang des CO2-Ausstoßes um 40 %
  • Reduktion der Fernwärme um 91 %

Mithilfe der Green IT-Maßnahmen kann das BRZ heute auf ein in sämtlichen Organisationsbereichen verankertes Umweltbewusstsein zählen. Die Nutzung von Innovations- und Kostensparpotenzialen verbessert die Ressourceneffizienz nachhaltig und manifestiert die Vorbildwirkung für einen aktiven Umweltschutz im öffentlichen Bereich.

Die erfolgreich realisierten Green IT-Maßnahmen wurden auch mit der ÖKOPROFIT-Auszeichnung der Stadt Wien bestätigt.