Portrait einer Frau in blauem Kleid, Grünpflanzen im Hintergrund

Karin Kschwendt ist neue Bereichsleiterin „Human Resources & Technischer Support“

01. Juni 2018

Mag. (FH) Karin Kschwendt, 49, übernimmt mit 01. Juni 2018 die Bereichsleitung „Human Resources & Technischer Support“ im BRZ.

Die ehemalige Profi-Tennisspielerin verfügt über langjährige nationale und internationale Erfahrung im Personalmanagement und war zuletzt als Director of Human Resources bei T-Mobile Austria für sämtliche Personalagenden verantwortlich.

„Die IT-Branche ist sehr dynamisch, da passiert ständig etwas Neues. Darüber hinaus hilft das BRZ der Verwaltung, die Bürger/innen im Alltag zu unterstützen. Andererseits ist der IT-Fachkräftemangel kein Schlagwort, er ist Realität “, so  Kschwendt. „Das BRZ liegt ja schon jetzt auf Rang drei der attraktivsten Arbeitgeber in Österreich. Deshalb freue ich mich auf meine neue Herausforderung im BRZ, um diese Position zu halten, auszubauen und beim sogenannten war for talents mitzumischen.“

In der Schweiz geboren, lebte Kschwendt in ihrer Kindheit u. a. in Italien und Luxemburg und spricht neben der Muttersprache Deutsch fließend Englisch und Französisch. Nach der Matura wurde sie von 1986 bis 2000 Tennis-Profi. Dabei war sie sieben Jahre im Einzel und zehn Jahre im Doppel unter den Top 100 der Welt. Danach absolvierte sie mit Schwerpunkt „Management-, Organisations- und Personalberatung“  die FH Wiener Neustadt und arbeitete  in verschiedenen internationalen Unternehmen im Personalbereich. So konnte sie u. a. bei ContourGlobal, einem amerikanischen Energiekonzern, wertvolle Erfahrungen sammeln.