06.12.2016 .NET-Entwickler/in

Ref. 1242

Das BRZ ist der IT-Partner der Verwaltung im Digital Government. Als Mitarbeiter/in sind Sie Teil eines der führenden IT-Unternehmen Österreichs. Sie arbeiten an anspruchsvollen und innovativen Projekten und orientieren sich an aktuellen IT-Trends. Wir investieren in Ihre Aus- und Weiterbildung und schaffen optimale Chancen – auf allen Levels Ihrer Karriere.

Inserat_Jobs_und_Karriere_Sujet1

   

Heterogene Systeme machen ein zentrales Identity Management zur Verwaltung von Rollen und Personen (Accounts) in unterschiedlichen angebundenen  IT-Systemen nötig. Gerade die gesicherte Identifikation von Identitäten im Internet ist unerlässlich, um den höchsten Security-Ansprüchen unserer Kunden und Systeme zu entsprechen.  Zur Entwicklung neuer Funktionalitäten im Identity Management und Schnittstellen zu Kundensystemen suchen wir ein/e engagierte/n VB.net-Entwickler/in:

Aufgaben

Ihr Tätigkeitsschwerpunkt in dieser Position für Berufseinsteiger/innen als auch erfahrene Software-Entwickler/innen liegt in der Programmierung neuer Anforderungen im VB.Net–Umfeld. Zudem umfasst diese Stelle folgende weitere Aufgaben:

  • Analyse, Konzeption, Test und Inbetriebnahme von Identity Management (IDM)-Produkten
  • Modellierung von Daten im IDM–Umfeld
  • Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs der IDM-Produkte (Fehlerbehebungen und Support)
  • Einarbeiten in vorhandene Programme, WebShops, WebServices etc.
  • Erstellen von Datenbankabfragen und Auswertungen (SQL)


Qualifikationen

  • Fundierte IT-Ausbildung (HTL, Uni, FH)
  • Einschlägige Berufserfahrung von Vorteil aber nicht Bedingung
  • Gute Kenntnisse in der .net-Entwicklung sowie mit SQL, LDAP, XML
  • Erfahrung mit datenbankgestützten Applikationen und in der Analyse und Migration von Daten
  • Erfahrungen in Anbindung bzw. Integration heterogener Systeme und Aufbau von Schnittstellen (Webservices, XML)
  • Erfahrungen mit Webapplikationen von Vorteil
  • Kenntnisse von RDBMs-Systemen wünschenswert (MS-SQL, Oracle, MySQL)

Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 29.673,28 für Absolvent/innen, ab EUR 39.778,34 mit erster Berufserfahrung, ab EUR 48.829,62 bei langjähriger Berufserfahrung. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich. 

Im Rahmen der Frauenförderung ist die BRZ GmbH bestrebt, den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen. Bei gleicher Qualifikation in Bezug auf das Anforderungsprofil werden Frauen bevorzugt behandelt. 

Bewerben Sie sich einfach über unser Online-Bewerbungs­formular !

Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Frau Mag.a Gudrun Klingspiegö (Telefon: 01/71123-882148).

Bundesrechenzentrum GmbH 
Hintere Zollamtsstraße 4 
1030 Wien

Bewerbung@brz.gv.at