Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

07.09.2015 Kommunalmesse 2015

Quelle: istockphoto

„Lebensräume schaffen – Zukunft gestalten“ - unter diesem Motto standen alle Vorträge, Diskussionen und Workshops auf der diesjährigen Kommunalmesse. Das BRZ präsentierte auf der größten Fachmesse für Gemeinden seine aktuellen E-Government-Lösungen.

In der Messe Wien fand das größte kommunalpolitische Event Österreichs - die Kommunalmesse - statt. Gleichzeitig wurde der 62. Gemeindetag begangen. Die Veranstaltung bietet einen Überblick über innovative Produkte und Dienstleistungen für Gemeinden.

In drei Zukunftsforen diskutierten namhafte Teilnehmer/innen aus Wirtschaft und Politik über die Zukunft der österreichischen Gemeinden. Die Themen waren „Infrastruktur und Technologie“, „Bürgernähe und Servicequalität“ sowie „Gesundheit“.

Außerdem fanden ganztägig Vorträge und Workshops zu den Themen IT-Sicherheit, Smart City, Infrastruktur und E-Government statt. Dazu kamen 180 Aussteller, die Innovationen und Produkte für den kommunalen Sektor präsentierten. 

Das BRZ stellte seine aktuellen IT-Produkte für die Verwaltung vor:

  • Storage Anywhere, das sichere Cloud-Filesharing
  • das elektronische Wahladministrationssystem, das erstmals bei den diesjährigen ÖH-Wahlen zum Einsatz kam,
  • den elektronischen Akt, der mehr Effizienz durch vollelektronische Aktenbearbeitung bringt und
  • diverse Services rund um das Dokumentenmanagement für E-Government-Anwendungen, wie Duale Zustellung, eGov Archiv Service, Output Competence Center oder Elektronische Amtssignatur.

Mehr Informationen unter www.diekommunalmesse.at

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen ...