Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

27.10.2016 IT ist auch Frauensache

Quelle: iStockphoto

IT-Fachkräfte sind gefragt. Immer mehr Mädchen und Frauen nutzen diese Chance und entscheiden sich für eine Laufbahn in der IT. Eine BRZ-Praktikantin berichtet.

Theresa Wihann steht kurz vor ihrem Bachelor-Abschluss im Bereich Medieninformatik und Visual Computing an der TU Wien. Danach startet sie einen Master-Studiengang für Software-Engineering. In diesem Bereich war sie auch während ihres BRZ-Ferialpraktikums im August tätig: Sie unterstützte ihr Team als Programmiererin bei der Justizanwendung „Verfahrensautomation“. 

BRZ-Praktikum: Lernen fürs Leben

Ihre Entscheidung für ein Informatikstudium fällte Theresa Wihann eher spontan. Dazu haben aber vor allem ihre Stärke in Mathematik und Logik und auch ihr familiärer Background beigetragen – beide Eltern studierten an der TU.

Theresa Wihann Theresa Wihann lernt in ihrem BRZ-Praktikum Wertvolles für ihr späteres Master-Studium Bild vergrößern

Im BRZ hatte sie die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der Software-Entwicklung zu vertiefen: Sie automatisierte und optimierte unterschiedliche Anwender-Tools. „Das Praktikum übertraf meine Erwartungen, da ich nicht für typische Aushilfstätigkeiten herangezogen wurde. Ich erhielt spannende und anspruchsvolle Aufgaben, die mir auch im Studium nützen werden.“ Theresa Wihann schätzt auch das angenehme Arbeitsklima und rät IT-Studentinnen und -Studenten unbedingt zu einem Praktikum im BRZ.

Theresa Wihann wird ab 1. November 2016 ihr Team als neue BRZ-Mitarbeiterin unterstützen.

IT-Talente gesucht!

Sie studieren an einer FH oder Uni mit IT-Schwerpunkt oder haben eine abgeschlossene einschlägige Ausbildung? Bewerben Sie sich für ein Praktikum oder einen Job im BRZ. Wir suchen laufend IT-Talente und freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen ...