Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

22.07.2014 Hochsicherheit mit ISO-Standards

Copyright: Fotodienst Anna Rauchenberger

Das Informations-Security-Symposium ist der größte Event für Security und ISO-Standards im IT-Bereich. Neben dem BRZ folgten viele namhafte Unternehmen der Einladung von CIS und Quality Austria und diskutierten über den Einsatz und Erfahrungen von und mit ISO-Standards.

Das „Information-Security-Symposium“ gilt seit Jahren als die Plattform zum Erfahrungsaustausch von Expertinnen und Experten über Informationssicherheit, IT-Servicemanagement und Integration von Managementsystemen. Unter dem Ehrenschutz von Bundesminister Reinhold Mitterlehner und der Moderation von Josef Broukal sprachen hochkarätige Redner u. a. von BRZ, Energie AG und AIT zum Thema „Kundenvertrauen stärken durch Sicherheit mit System: ISO 27001 - ISO 20000 - ISO 9001".

Der Stellenwert von ISO-Zertifizierungen

Weltweit sind die Informationssicherheits-Managementsysteme von über 22.000 Unternehmen ISO 27001-zertifiziert. Jedes Jahr kommen rund 2.000 Auszeichnungen dazu. In Österreich arbeiten 60 Unternehmen mit diesem internationalen IT-Standard.

Die Zertifizierungsorganisation CIS - Certification & Information Security Service GmbH ist auf Informationssicherheit nach ISO/IEC 27001 und IT-Service-Management nach ISO/IEC 20000 spezialisiert. Seit neun Jahren ist CIS der Auditor des BRZ.

Ing. Johannes Mariel, Leiter der Stabsabteilung „Sicherheit und Qualität“ im BRZ weiß um die Wichtigkeit eines zertifiziertem Informationssicherheits-Managementsystems in der täglichen Arbeit. Kunden verlangen mittlerweile nach Sicherheitszertifikaten bei ihren IT-Dienstleistern, um gegen Sicherheitsrisiken und daraus resultierenden Imageschäden so gut wie möglich gewappnet zu sein.

In seiner Rede „Neun Jahre 27001-Zertifizierung: Eine Bilanz in Anlehnung an das BRZ Reifegradmodell“ ging der BRZ-Sicherheitschef auf den Wandel in der Sicherheitskultur ein und welche Rolle die ISO-Zertifizierung dabei inne hat. Darüber hinaus beantwortete er unter anderem Fragen über Erwartungshaltungen, den Mehrwert eines Zertifikats gegenüber dem Aufwand und die Akzeptanz nach der Einführung durch die Mitarbeiter/innen und das Management

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen ...