Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

21.01.2015 ELAK-Projekt wurde exzellent durchgeführt

Projektteam "ELAK Infra 2013" beim pma award 2014 Projektteam "ELAK Infra 2013“ beim pma award 2014: Dipl.-Ing. Arkad Kuhnle (pma), Ing. Andreas Allbauer (BRZ), Thorsten Skalla (IBM), Dipl.-Ing. Gottfried Göbl (IBM), Michaela Liebhart (BRZ), Johann Siegl (BRZ), DI Rudolf Müller (42virtual), DI (FH) Michael Vogl MSc (BRZ), Patrick Neuzil MSc (BRZ)

Auch in der öffentlichen Verwaltung ist hochprofessionelles Projektmanagement eine unabdingbare Voraussetzung für den Erfolg komplexer IT-Projekte. Das BRZ stand mit seinem Projekt „ELAK Infra 2013“ im Finale des pma award.

Der „elektronische Akt im Bund“ (ELAK) ist als zentrales E-Government-System der österreichischen Bundesverwaltung seit 2001 als Workflow- und Dokumentenmanagementsystem in Betrieb. Er wird von allen Ministerien sowie den Gerichtshöfen und nachgeordneten Dienststellen des Bundes genutzt.

Projekt „ELAK Infra 2013“

Mit dem Projekt „ELAK Infra 2013“ startete die Erneuerung der ELAK-Infrastruktur, die während des laufenden Betriebs umgesetzt wurde. Der Vorsitzende des ELAK-Lenkungsausschusses, Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt), setzte als Auftraggeber der Anwendung große Erwartungen in die Steigerung der Effizienz und Performance.

Die Ziele lauteten konkret: Vollständige Erneuerung der Hardware- und Software-Infrastruktur bei gleichzeitiger Änderung der Architektur, ohne Auswirkungen auf die Funktionalität bei den Kunden.

Vorteile der Umstellung sind die bessere Nutzung des Storage Systems, die Steigerung der bestehenden Performance und die Anpassung von vorhandenen technischen Betriebsprozeduren, insbesondere Backup/Recovery und Ausfallsicherheit.

Mit einer Dauer von 14 Monaten und 22 beteiligten Projektmitgliedern aus 15 internen und externen Organisationseinheiten konnte das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden. Die gesetzten Termine und das geplante Budget wurden sogar unterschritten.

Ausgezeichnetes Projektmanagement

Das BRZ setzt bei der professionellen Abwicklung seiner Aufträge auf zertifiziertes Projektmanagement. Laut Definition der Projekt Management Austria (pma) ist das BRZ ein „Projektorientiertes Unternehmen“. Über 500 IT-Projekte werden von mehr als 100 Projektmanager/innen pro Jahr durchgeführt, von diesen sind derzeit über 70 nach IPMA-Standards zertifiziert. Die Steuerung und das Monitoring der Projekte erfolgt in einem unternehmensweiten Projekt-Portfolio-Management.

Die Projektarbeit des BRZ wurde abermals mit einer Nominierung beim pma award bestätigt. Die pma zeichnet Projektteams aus, die herausragende Spitzenleistungen durch Projektmanagement erzielen und nachweisen. Bereits in den Jahren 2006, 2007, 2008 und 2012 war der IT-Dienstleister des Bundes Finalist sowie Preisträger dieser Auszeichnung.