Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

26.07.2016 Die ganze Welt auf einen Klick

Liegenschaftsdatenbank

Eine moderne Software-Lösung unterstützt das Liegenschafts-, Energie- und Fuhrparkmanagement des Außenministeriums. Diese innovative Datenbank sorgt für mehr Effizienz und Transparenz. Das BRZ hostet das Webportal für den weltweiten Zugriff.

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMeiA) verwaltet weltweit 294 Objekte. Dazu zählen neben Büros und Veranstaltungsräumen auch Wohnungen. Alle technisch oder rechtlich relevanten Daten und Besonderheiten zu diesen Gebäuden sind in einer Facility Management Software-Lösung auf der Basis von conjectFM erfasst. Die maßgeschneiderte Applikation namens LIDA (LIegenschaftsDaten – Ausland) wird vom Außenministerium für das Liegenschafts-, Energie- und Fuhrparkmanagement in den einzelnen Vertretungen eingesetzt.

Immer aktuell informiert

Zu den Immobilien des Außenministeriums sind in der Applikation LIDA folgende Informationen vorhanden:

  • Basisdaten aller Liegenschaften
  • Grundrisspläne in CAD-Qualität
  • Stadtpläne mit Standortmarkierungen
  • Detailinformationen zur Flächennutzung

Verbrauchswerte von rund 1.000 Energiezählern weltweit, die in eine spezielle Auswertung einfließen, ermöglichen Aussagen zur Energieeffizienz der Gebäude. Zusätzlich wird auch der Fuhrpark mit LIDA verwaltet. Mehr als 100 Fahrzeuge sind in der Datenbank erfasst. Daten wie Baujahr, Fahrleistung und Instandhaltungskosten können sinnvoll miteinander verknüpft werden. So ermöglicht die Applikation eine wirtschaftliche Analyse des Fuhrparks.

Mehr Effizienz und Zeit

Mit LIDA hat sich der Zugang zu den immobilienbezogenen Daten stark vereinfacht. "Eine zeitaufwändige Suche nach aktuellen Plänen der von uns verwalteten Gebäude für einen Umbau ist nun nicht mehr notwendig. All diese Informationen sind jederzeit auf Knopfdruck verfügbar", erklärt Michael Jan Swoboda, Leiter des Referats für Beschaffung, Inventar, Ausstattung und Fuhrpark im Ausland, BMEIA. Kosten- und energieverbrauchsbezogene Daten sind zudem wichtige  Entscheidungsgrundlagen etwa bei der Planung von Klimasystemen oder bei der Anschaffung neuer Fahrzeuge. "Die Budgetplanung oder die Fahrzeugbewertung, die vorher jeweils mehrere Wochen pro Jahr in Anspruch genommen haben, sind jetzt innerhalb weniger Stunden erledigt."

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen ...