Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

24.05.2017 Cyber Security: Erste Hilfe für den Ernstfall

onlinesicherheit.gv.at

onlinesicherheit.gv.at präsentiert sich in neuem Gewand: übersichtlicher, praxisorientierter und stets am Puls der Zeit. Das Portal wird im Auftrag des BMF und des BKA vom BRZ betrieben.

Nach dem Motto "Für mehr Sicherheit in der digitalen Welt" stellt das Portal Informationen zu Sicherheitsrisiken, Technologietrends, Präventions- und Erste Hilfe-Maßnahmen zur Verfügung. So kann schnell auf aktuelle Entwicklungen im Bereich der Informationssicherheit reagiert werden.

Praxisnahe Tipps

Vorschläge für Gratis-Softwaretools zum Schutz von Geräten und der Privatsphäre helfen dabei, die Tipps auch anzuwenden. Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch zum Ernstfall kommen, heißt es, richtig zu reagieren. Der neu eingerichtete Erste-Hilfe-Bereich unterstützt mit Informationen zu Melde- und Beratungsstellen, zur Schadsoftware-Entfernung und Datenrettung.

Attraktives Serviceangebot 

"Um sich vor Cyber-Risiken effektiv zu schützen, braucht es neben technischen und organisatorischen Maßnahmen vor allem mehr Sicherheitsbewusstsein", erklärt Markus Kloibhofer, Informationssicherheitsbeauftragter des BMF. "Mit onlinesicherheit.gv.at haben wir ein zentrales Internetportal geschaffen, das sich ausschließlich mit der Sicherheit in der digitalen Welt beschäftigt und in dieser Form einzigartig ist. Das umfassende Informations- und Serviceangebot des Portals wurde im Zuge des Relaunches komplett überarbeitet und aktualisiert."

Cyber-Sicherheit fördern 

Onlinesicherheit.gv.at entstand auf Initiative der österreichischen Bundesregierung. Als strategische Maßnahme der Nationalen IKT-Sicherheitsstrategie und der Österreichischen Strategie für Cyber-Sicherheit verfolgt das Portal das Ziel, die Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung im Bereich Cyber-Sicherheit zu fördern und nachhaltig zu stärken.

BRZ als Umsetzungspartner 

Das BRZ hat 2013 im Auftrag des Bundesministeriums für Finanzen (BMF), des Bundeskanzleramts (BKA) sowie des Zentrums für sichere Informationstechnologie – Austria (A-SIT) gemäß Bundes-CMS-Standard umgesetzt. Zahlreiche Kooperationspartner aus Wirtschaft und Politik sowie Institutionen aus dem Bereich der Informationssicherheit stellen aktuelle Inhalte zur Verfügung.

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen ...