Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

19.12.2014 Cloud for Europe Ausschreibung für Cloud-Lösungen im öffentlichen Bereich

Quelle: istockphoto

Das Projekt „Cloud for Europe“ startete eine Ausschreibung für die gemeinsame vorkommerzielle Auftragsvergabe für Forschung und Entwicklung im Bereich „Cloud Computing für öffentliche Verwaltungen“.

Ziel ist es, etwaige Vorbehalte, die den Einsatz von Cloud-Lösungen verhindern, gemeinsam abzubauen. Auch das BRZ engagiert sich für das Projekt und bringt sein technisches Know-how in allen Phasen der Ausschreibung ein. Als weiterer österreichischer Projektpartner leitet das Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria (A-SIT) die Vorbereitung der vorkommerziellen Auftragsvergabe.

Im Rahmen der Ausschreibung sollen innovative Cloud-Lösungen auf den Gebieten „föderierte, zertifizierte Service-Provision“, „gesetzeskonforme Aufbewahrung und Speicherung“ sowie „Gesetzesvollziehung“ erforscht und entwickelt werden. Technologieanbieter und -lieferanten sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Die Arbeit dazu wird in drei verschiedenen Wettbewerbsphasen über eine Dauer von 18 Monaten durchgeführt.

  • Phase 1: Lösungsdesign
  • Phase 2: Prototypenentwicklung
  • Phase 3: Entwicklung einer limitierten Anzahl von ersten Produkten oder Dienstleistungen

Nach jeder Phase werden die Ergebnisse ausgewertet und die Mitbieter konkurrieren um Aufträge in der nachfolgenden Phase.

Die wichtigste Anlaufstelle für die Ausschreibung ist die Agenzia per l'Italia Digitale (Italien), die im Auftrag der anderen Beschaffungspartner als führender Auftraggeber im „Cloud for Europe“-Projekt agiert.

Die anderen Partner sind:

  • Ministerie van Financiën Directoraat-generaal Belastingdienst (Niederlande)
  • Entidade de Serviços Partilhados da Administração Pública (Portugal)
  • das Nationale Institut für Forschung und Entwicklung in der Informatik - Ministerium für Informationsgesellschaft (Rumänien)
  • das Finanzministerium der Slowakischen Republik (Slowakei)

Mauro Draoli (Agenzia per l'Italia Digitale): "Diese Ausschreibung markiert den Anfang einer bedeutenden Chance für potenzielle Auftraggeber und Lieferanten, um von den Erfahrungen des „Cloud for Europe“-Projekts in der Beschaffung von Cloud Computing-Services durch europäische öffentliche Verwaltungen zu profitieren."

Als Gesamtbudget für die Vergabe von Aufträgen stehen 4.000.000 € zur Verfügung. Die Frist für die Einreichung endet am 20. Februar 2015. Weitere Informationen einschließlich der Leistungsbeschreibung finden Sie hier bzw. unter der Angebots-Website  www.agid.gov.it/cloudforeurope.

Über „Cloud for Europe

Das „Cloud for Europe“-Projekt unterstützt den Cloud-Einsatz im öffentlichen Bereich. Dabei soll die Zusammenarbeit zwischen Behörden und Industrie gefördert werden. Das Projekt identifiziert Hindernisse, findet innovative Lösungen und schafft Vertrauen in Cloud Computing. Die vorkommerzielle Auftragsvergabe, die von „Cloud for Europe“ genutzt wird, identifiziert innovative Lösungen für Cloud-Services, die am besten die Bedürfnisse des öffentlichen Sektors decken und bietet den öffentlichen Auftraggebern darüber hinaus auch bessere Informationen über das Potenzial von Cloud Services.

Das Projekt begann im Juni 2013 und läuft bis November 2016. Es ist von der Europäischen Kommission innerhalb des Rahmenprogramms für Forschung und Innovation (RP7) kofinanziert. Weitere Informationen finden Sie unter cloudforeurope.eu

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen ...