Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

25.02.2013 BRZ unterstützt die Boje

Scheckübergabe BRZ Geschäftsführung die boje v.l.n.r.: Dr. Christine Koska, Dr. Regina Rüsch, Mag. Christine Sumper-Billinger,
DI Roland Jabkowski

Bereits zum fünften Mal in Folge hat sich das BRZ dazu entschlossen ein Zeichen im Sinne der Menschlichkeit zu setzen und anstelle von Weihnachtsgeschenken eine Hilfsorganisation zu unterstützen.

Dieses Jahr fiel die Wahl auf die Hilfsorganisation die Boje. Die BRZ-Kund/innen wurden vorab mit selbst gemalten Postkarten von Kindern der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe über die Spendenaktion informiert, was auch heuer wieder sehr positiv angenommen wurde.

Am 25. Februar 2013 hat die Geschäftsführung des BRZ den Scheck im Wert von 5.000,00 Euro offiziell an Dr. Christine Koska und Dr. Regina Rüsch übergeben und die Möglichkeit wahrgenommen, sich über die Aufgabenfelder und Tätigkeitsbereiche der Hilfsorganisation zu informieren und sich einen Überblick über deren Arbeit zu verschaffen.

Rasche professionelle und menschliche Hilfe: die Boje

Es passiert täglich und nur allzu oft, dass Kinder und Jugendliche Krisensituationen und traumatische Krisen erleben. Sei es, dass ein Elternteil eines natürlichen, gewaltsamen oder Unfalltodes stirbt. Oder dass Kinder und Jugendliche unter der oft dramatischen Scheidungssituation ihrer Eltern leiden. Manche Kinder und Jugendliche haben psychisch oder chronisch kranke Eltern und werden dadurch sehr belastet. Aber auch im Freundeskreis oder in der Schule können Kinder und Jugendliche in persönliche Krisen geraten, sei es durch Kränkungen oder Mobbing.

All diese Kinder und Jugendlichen müssen sehr viel an Trauer, Schmerz, Verzweiflung, Mutlosigkeit und Hilflosigkeit mit sich herumtragen.

Darum gibt es die Boje!

Ein Team von engagierten PsychotherapeutInnen versucht unbürokratisch (das Angebot ist mit eCard in Anspruch zu nehmen) Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren in ihren Krisen beizustehen und ihnen zu helfen, Bewältigungsstrategien zu entwickeln, um belastenden Ereignissen besser begegnen zu können. Wenn es notwendig erscheint, werden auch gerne Bezugspersonen mit betreut.

die Boje ist Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr telefonisch erreichbar: 01/406 66 02. Näheres über die Boje auch unter www.die-boje.at.