Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

28.02.2013 IKT Sicherheitsportal online!

Laptop mit Sichherheitsschloss

Das IKT-Sicherheitsportal soll Hilfestellung für mehr Sicherheit im Internet bieten. Das Portal wurde heute von Vertretern des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) und des Bundeskanzleramts (BKA) präsentiert. Das BRZ ist für die technische Entwicklung und den Betrieb verantwortlich.

IKT-Sicherheitsportal

Das IKT-Sicherheitsportal ist eine interministerielle Initiative in Kooperation mit der österreichischen Wirtschaft und stellt ein auf elektronischem Wege abrufbares Internetportal für Themen rund um die Sicherheit der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) dar.  

Das IKT-Sicherheitsportal verfolgt als strategische Maßnahme der nationalen IKT-Sicherheitsstrategie das Ziel, durch Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung der betroffenen Zielgruppen sowie durch Bereitstellung zielgruppenspezifischer Handlungsempfehlungen die IKT-Sicherheitskultur in Österreich zu fördern und nachhaltig zu stärken. Das IKT-Sicherheitsportal soll mit seinem Informationsangebot sowohl Laiinnen und Laien als auch Expertinnen und Experten bei der sicheren Entwicklung, dem sicheren Betrieb und der sicheren Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologie unterstützen.  

www.onlinesicherheit.gv.at

Zielgruppen

Das IKT-Sicherheitsportal stellt Informationen für folgende Zielgruppen bereit:

  • Nutzer/innen von IKT-Anwendungen und IKT-Endgeräten
    • Kinder & Jugendliche
    • Eltern
    • Lehrende
    • Konsument/innen
    • Generation 60plus
    • Mitarbeiter/innen
  • Entwickler/innen und Betreiber/innen von IKT-Anwendungen und IKT-Infrastrukturen
    • Unternehmer/innen
    • Öffentliche Verwaltung
  • Stakeholder nationaler Initiativen im Bereich der IKT-Sicherheit
    • Nationale Sicherheitsinitiativen

Portal-Services

Das IKT-Sicherheitsportal stellt neben den zielgruppenspezifischen Informationen folgende Portal-Services zur Verfügung:

  • Gefährdungstrends
    Das Service Gefährdungstrends stellt Informationen über aktuelle Gefährdungen im Zusammenhang mit der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) zur Verfügung. Die Informationen stammen aus nationalen und internationalen Sicherheitsberichten und Sicherheitsstudien verschiedener Organisationen und Unternehmen.
  • Sicherheitshandbuch
    Das Sicherheitshandbuch stellt Informationen zum Österreichischen Informationssicherheitshandbuch zur Verfügung. Dieses beschreibt und unterstützt die Vorgehensweise zur Etablierung eines umfassenden Informations-Sicherheits-Managementsystems (ISMS) in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung.
  • Publikationen
    Das Service Publikationen stellt Informationen zu nationalen und internationalen Publikationen zur IKT-Sicherheit zur Verfügung. Bei den Publikationen handelt es sich um Broschüren, Checklisten, Folder, Konventionen, Leitfäden, Sicherheitsanalysen, Sicherheitsberichte, Sicherheitshandbücher, Sicherheitsstandards, Sicherheitsstrategien, Sicherheitsstudien und Unterrichtsmaterialien.
  • Behörden und Institutionen
    Das Service Behörden und Institutionen stellt Informationen wie Zuständigkeiten, Post- und Internetadressen von IKT-sicherheitsrelevanten Behörden und Institutionen sowie von Beratungs- und Meldestellen in Österreich zur Verfügung.
  • Sicherheitslexikon
    Das Sicherheitslexikon stellt Informationen und Erläuterungen zu Fachbegriffen der IKT-Sicherheit zur Verfügung.


Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen ...