Über das BRZ

Die Bundesrechenzentrum GmbH ist der IT-Dienstleister und markt­führende E-Government-Partner der österreichischen Bundes­verwaltung.

BRZ News

  • 26.07.2016Die ganze Welt auf einen Klick

    Liegenschaftsdatenbank

    Eine moderne Software-Lösung unterstützt das Liegenschafts-, Energie- und Fuhrparkmanagement des Außenministeriums. Diese innovative Datenbank sorgt für mehr Effizienz und Transparenz. Das BRZ hostet das Webportal für den weltweiten Zugriff. mehr

  • 20.07.2016Datenschutz einfach und effizient vermitteln

    Quelle: iStockphoto

    Wer komplexe Zusammenhänge – etwa das Thema „Datenschutz“ – einfach und treffend vermittelt, kommt mit E-Learning günstiger und schneller ans Ziel. Die E-Learning- Module des BRZ sind mit allen Plattformen kompatibel und können mit unterschiedlichsten mobilen Endgeräten genutzt werden. mehr

  • 18.07.2016Heisser Sommer, coole Jobs

    BRZ: Heißer Sommer, coole Jobs

    In den Ferien auf der faulen Haut liegen? Von wegen! Neun HTL-Schüler und eine TU-Studentin nutzen die freien Sommermonate, um berufliche Praxis im BRZ zu sammeln. Wir bieten jedes Jahr einschlägige Praktikumsplätze für den IT-Nachwuchs. mehr

  • 13.07.2016E-Rechnung: Schnell, effizient, sicher

    Quelle: iStockphoto

    Die Vorteile digitaler Rechnungen: geringere Kosten, mehr Transparenz, keine Medienbrüche. Künftig müssen auch Länder und Gemeinden E-Rechnungen annehmen. Zur Einrichtung digitaler Invoicing-Workflows ist das E-Rechnung Clearingservice des BRZ die passende Lösung. mehr

  • 12.07.2016Job mit Aussicht: Data Scientist

    Als Innovationspartner unterstützt das BRZ seine Kunden bei der digitalen Transformation. Dazu zählen Analyse und Umsetzung aktueller IT-Trends wie Big Data. In diesem Kontext braucht es interdisziplinäre Datenwissenschaftler, die Data Scientists. mehr

  • 07.07.2016Karriere-Chance: IT-Nachwuchs im BRZ

    IT-Talente, die Technik leben, verstehen und innovative Lösungen entwickeln, leisten einen entscheidenden Beitrag zur Gestaltung der digitalen Welt. Deshalb ist uns laufender Austausch mit dem IT-Nachwuchs wichtig. Aktuell besuchten 65 Schüler/innen der HTL Krems das BRZ. mehr

  • 06.07.2016Mikrosimulation: Soziale Folgen von Gesetzen

    Quelle: iStockphoto

    Das Sozialministerium simuliert mit der Webanwendung SORESI, wie sich Veränderungen im Sozial- und Steuersystem etwa auf die Armutsgefährdung auswirken. So sind die Folgen politischer Entscheidungen abschätzbar. Die technische Weiterentwicklung mit modernsten Webtechnologien verantwortet das BRZ. mehr

  • 05.07.2016ViS!T – Internationale IKT-Sicherheit im Fokus

    Ende Juni fand in Bern das Sicherheitssymposium ViS!T statt. Das BRZ nutzte diese Plattform für den internationale Austausch und für Anregungen zur Optimierung seiner Sicherheitsstrategie. mehr

  • 30.06.2016Hey Wave, wo ist das BRZ?

    Quelle

    Wann fährt die nächste U-Bahn? Wo kann ich ein City Bike ausleihen? Der iOS-Sprachassistent Wave beantwortet diese und andere Fragen in Sekundenschnelle. Dazu nutzt Wave offene Daten aus zahlreichen Quellen. Bei der open4data.at challenge 2016 wurde die innovative App mit drei Preisen prämiert. mehr

  • 29.06.2016Recht mit links lernen: E-Learning für deutsche Justiz

    E-Learning

    Nachwuchsjuristinnen und -juristen in Niedersachsen können nun ihr Wissen im Zivil- und Strafrecht multimedial und interaktiv aufpolieren und es dann für einzelne Rechtsgebiete mit Übungen jederzeit überprüfen. Ermöglicht wird das durch ein innovatives E-Learning-Programm des BRZ. mehr